Was ist Betriebsschach? – Einfach erklärt!

Betriebsschach

Betriebsschach ist eine bestimmte Form des Schachs, einem aus Persien stammenden strategischen Brettspiel, das als eines der beliebtesten Spiele der Welt gilt.

In Deutschland ist Schach durch die Mitgliedschaft des Deutschen Schachbundes im Deutschen Olympischen Sportbund sowie durch §52 Abs. 2 Nr. 21 der Abgabenordnung offiziell als Sport anerkannt.

Wird in einer von einem Unternehmen organisierten Form Schach gespielt, bezeichnet man dies als Betriebsschach.

Formen des Betriebsschach

Zu unterscheiden sind folgende zwei Grundformen, wie der Schachsport in einem Unternehmen praktiziert werden kann:

  • das reine Schachspielen der Mitarbeitenden untereinander
  • das Schachtraining unter Anleitung eines qualifizierten, oft unternehmensexternen Schachcoachs

Beide Formen können als Präsenzveranstaltungen, aber auch als reine Online-Events durchgeführt werden. Dadurch weist Schach vergleichsweise geringe Einstiegshürden auf.

Ein Computer mit Internetanschluss reicht schon aus, um an einer, beispielsweise im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) angebotenen, Schachveranstaltung teilzunehmen.

Wie Sie Schach in Ihrem Unternehmen gewinnbringend nutzen können, habe ich in meinem Leitfaden WARUM SCHACH EINE EINFACH GENIALE BGM MASSNAHME IST übersichtlich zusammengefasst.

Außerdem können Sie sich sich gerne über die Vorzüge von Schach für Personalmarketing und Personalentwicklung informieren.

Sollten Sie konkrete Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, direkt mit mir Kontakt aufzunehmen!

Whitepaper Download

Sichern Sie sich alle relevanten Informationen zum Thema Schach im BGM als pdf-Datei!

Cover Whitepaper Schach im BGM
Zum Download